BIM made in NRW: „Let’s build together!“

BIM-Konferenz WEST im ZESS auf dem ehemaligen Opel-Gelände Bochum

BIM made in NRW: „Let’s build together!“

+ NRW ist erstes Partnerland der BIM-Tage Deutschland 2023

+ BIM-Konferenz WEST hybrid verknüpft und live gestreamt

+ Eröffnung durch NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach

+ Führende Unternehmer und Repräsentanten aus Regierung, Verwaltung und Forschung

+ Prof. Markus König und René Schumann führen durch das Programm

+ Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch eröffnet den Abendempfang

Mit einem freudigen „BIM is WIN“ eröffnete Nordrhein-Westfalens Bauministerin Ina Scharrenbach Deutschlands größtes Hybridevent für Building-Information-Modeling und digitales Bauen schon 2022 in Berlin. Nun kommen die BIM-Tage Deutschland dank ihrer Initiative auch nach NRW. Am 12. Oktober findet die BIM-Konferenz WEST auf dem ehemaligen Opel-Gelände im Forschungszentrum ZESS der Ruhr-Universität Bochum statt – hybrid verknüpft mit dem BIM-Hautstadtkongress am Brandenburger Tor. Im Programm-Fokus: „BIM made in NRW“.

Führende Unternehmer und Repräsentanten aus Regierung, Verwaltung und Forschung zeigen und diskutieren, wie weit sie schon heute in der digital vernetzen Zusammenarbeit sind.  Mit Prof. Markus König, Ruhr-Universität Bochum, und René Schumann, HOCHTIEF ViCon, führen zwei der bedeutendsten BIM-Experten Deutschlands durch die Konferenz und begrüßen Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch zum Abendempfang. Eröffnet aber wird die Event-Plattform wieder von NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach – live gestreamt zwischen Berlin und Bochum und online zugänglich für die gesamte Branche: So, wie das ganze Programm der vier BIM-Tage Deutschland 2023 vom 9. bis 12. Oktober, getreu dem Motto: „Let’s build together NRW“.

Im Programm der BIM-Konferenz WEST stehen Innovationen und Lösungen im Mittelpunkt, mit denen Unternehmen, Betriebe und Verwaltung mit Sitz in NRW dank Building-Information Modeling und digitaler Tools vielfältige Herausforderungen in Planen, Bauen und Betreiben besser lösen. Zu den Themen: „BIM-Standort NRW: weiter als gedacht“; „Digitales Bauen NRW: Innovation und Fortschritt“ sowie „Raus aus dem Silodenken: Let’s build together with NRW“ treffen sich Interessenten aus Planen, Bauen und Betreiben ohne weite Anfahrtswege. Und aus dem (Home)Office kann sich jeder online zuschalten – das Programm wird live gestreamt.

Mit ideeller Partnerschaft von Prof. Markus König, Leiter des Lehrstuhls für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität Bochum, wird die BIM-Konferenz West getragen von René Schumann, Geschäftsführer der HOCHTIEF ViCon / Essen; Michael Golz, Customer Relationship Manager M&P BEGIS / Düsseldorf; André Pilling, Geschäftsführer DEUBIM / Düsseldorf; Dirk Thiesen, Regional Manager DALUX / Köln. Im Programm engagieren sich zudem Margo Mlotzek, verantwortlich für BIM im NRW-Bauministerium; Prof. Dr. Anica Meins-Becker, Leiterin BIM-Institut Wuppertal, sowie Prof. Dr. Michaela Lambertz, Leiterin Lehr- und Forschungsgebiet Green Building Engineering an der TH-Köln. Der Director Finance bei Imerso AS, Tilman Köberlein, ist Gastredner aus Oslo.

Berichtet wird zudem, wie die Landehauptstadt Düsseldorf die BIM-Methode in die Breite ihrer Projekte gebracht hat oder wie das Universitätsklinikum Köln gemeinsam mit medfacilities GmbH ganzheitlich BIM implementierte. Von in NRW ansässigen Konsortialpartnern des vom Bundes-Digitalministerium geförderten Projekt EConoM erfahren die Teilnehmer Innovatives zu KI und 5G-Campusnetzen für das Management von Baustellen.

Der Abendempfang wird eröffnet von Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch. Die Methode Building-Information Modeling ist auch in Bauprojekten der Veranstaltungsstadt von größer Bedeutung. In einer Live-Übertragung zwischen Berlin und Bochum werden dann die Gewinner der Green-BIM Awards bekanntgegeben. Jury-Mitglieder würdigen im Live-Stream von Bochum aus Maßnahmen im Sinne der sechs ESG-Umweltziele: Klimaschutz; Anpassung an den Klimawandel; nachhaltige Nutzung von Wasserressourcen; Wandel zu einer Kreislaufwirtschaft; Vermeidung von Verschmutzung und Schutz von Ökosystemen und Biodiversität.

Bildquelle ZESS: Copyright  agn | Architekten Ingenieure Generalplaner

BIM-TAGE DEUTSCHLAND 2024

Online und Hybrid von der INTERGEO Stuttgart - EXPO und Conference