Annelie Casper

Annelie Casper ist stellvertretende Geschäftsführerin bei gefma Deutscher Verband für Facility Management. Sie studierte Architektur an der Universität Karlsruhe (TH) sowie Betriebswirtschaft an der FernUniversität in Hagen. Während ihrer langjährigen Tätigkeit als Architektin sammelte Casper Erfahrung in allen Leistungsphasen von Bauvorhaben und war darüber hinaus als Lehrbeauftragte im Bereich Facility Management tätig.  2011 stieg sie bei der Apleona GmbH im Bereich Public Private Partnership / Lifecycle Projects ein. Seit 2013 berät sie in den Themenbereichen Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Darüber hinaus ist sie Mitentwicklerin und Auditorin für den gefma Nachhaltigkeitsstandard SustainFM (GEFMA 160), DGNB Consultant, BREEAM Associate und eine der beiden Leiterinnen des gefma Arbeitskreises Nachhaltigkeit.

gefma Deutscher Verband für Facility Management e.V.

gefma vertritt eine Branche mit 152 Milliarden Euro Bruttowertschöpfung und über 5 Millionen Erwerbstätigen. Der Verband ist mit mehr als 1.000 Mitgliedsunternehmen das größte Netzwerk im deutschen Facility Management. gefma zeichnet sich durch solide Facharbeit aus: gefma-Richtlinien und Zertifizierungen in den Bereichen Nachhaltigkeit, CAFM-Software und Bildung sind anerkannte Qualitätsstandards im FM. Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Qualifizierung sowie Bewirtschaftungskonzepte mit Betreiberverantwortung sind die prägenden Themen des Verbandes. gefma setzt sich für ein partnerschaftliches, faires und verantwortungsvolles Miteinander aller Marktteilnehmer ein. Mehr Informationen unter www.gefma.de

BIM-TAGE DEUTSCHLAND 2024

Online und Hybrid von der INTERGEO Stuttgart - EXPO und Conference